Fenstertechnik

Sicherheit und Schutz mit den richtigen Fenstern aus Aluminium


SicherheitEs dürfte nur wenige Gebäude geben, die von Menschen bewohnt oder genutzt werden, die nicht über Fenster verfügen. Grund genug, dass in genau diesen Bereichen auch alle Sicherheitsvorkehrungen im Sinne von Brandschutz und ähnlichen relevanten Eigenschaften eingehalten werden müssen. In diesem Artikel werden die wichtigsten Details zu diesem Thema beleuchtet und beschrieben.
 

Sicherheit kann auch modern sein

Neben den nötigen Standards, die ein sicheres Fenster oder Glaselement mitbringen sollte, spielt natürlich auch das Design, also das äußere Erscheinungsbild, eine wichtige Rolle. Darüber hinaus sollte es in seiner Funktionalität einfach zu handhaben und für verschiedenste Einsatzgebiete verfügbar sein. Als ein gutes Beispiel kann hier ein modernes, aber auch designvolles Dachluken Fenster genannt werden, das neben einem ästhetischen optischen Eindruck noch einmal einer besonderen Berücksichtigung bedarf. Ein klassisches Brandschutzfenster, wie sie generell verbaut werden, reicht an dieser Stelle oft nicht aus.

Es gibt einige spezielle Techniken, die einen perfekten Schutz bei Feuer oder Rauch im Gebäude bieten. Diese Rauchabzugsfenster, wie sie in der Branche betitelt werden, können über automatisierte Mechaniken verfügen, die per Signalempfang durch entsprechende Melder das selbstständige Öffnen des Dachluken Fensters auslösen. Anders als reguläre Dachfenster öffnet sich das Rauchabzugsfenster durch elektrobetriebene Motoren genau in gegenwärtiger Richtung, so dass entstandener Rauch optimal abgeführt werden kann, selbst bei starkem Wind.

Für welche Einsatzgebiete kommen Sicherheitsfenster in Frage

Tatsächlich ist der Einbau von Sicherheitsfenstern überall denkbar. Ganz gleich, ob es sich um ein Dachfenster in Steil- oder auch auf Flachdächern handelt, um einzelne Klappfenster, um ganze Fenstersysteme oder sogar um komplette Fassaden. Geht man von der Brandschutzverordnung beim Bau eines Wohn- oder Geschäftsgebäudes aus, wird nach Art und Größe der Architektur berechnet, welche Fläche an geöffneten bevorzugt verbauten Aluminiumfenstern entsprechend vorhanden sein muss. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die auf die jeweiligen Eigenschaften der Dächer angepasst sind. Auf Flachdächern werden zum Beispiel oftmals Lichtbänder oder Lichtkuppeln verwendet, die durch entsprechende Mechanismen bei Feuer und Rauchentwicklung automatisch geöffnet werden. Für Steildächer eignen sich dagegen Kipp- und Klappfenster. Kippfenster werden auch beim Bau ganzer Glasfassaden eingesetzt, da sie sowohl für Sicherheit in höheren Stockwerken sorgen als auch in ihrer Funktion als Brandschutzverglasung und als nötige Rauchabzugsquelle dienen.

Aluminium – Ein Material das fast alles kann - und das mit Stil

Wer sich mit dem Thema Brandschutz und Fenster schon mal auseinandergesetzt hat, wird wissen, dass es sich in der Regel um Fensterrahmen aus Aluminium handelt. Warum? Es handelt sich in vielerlei Hinsicht um ein perfektes Material, wenn es um das Thema Brandschutz geht. Die extrem hohe Schmelztemperatur, die bei heißen 600 Grad liegt, ist nur eine der Faktoren. Aluminium ist durch seine Korrosionsbeständigkeit und das geringe Gewicht ein idealer und einfach zu verarbeitender Baustoff. Noch dazu ist dieser Stoff pflegeleicht und nahezu wartungsfrei. Darüber hinaus besticht es durch ein modernes Design, das durch verschiedene Maßnahmen und Verarbeitungen unterschiedliche optische Eindrücke vermitteln kann. Warum also nicht eine zeitlos schöne Aluminiumtür, die neben einem imposanten ersten Eindruck auch bei Feuer und Rauch hält was sie verspricht? Oder einen Alu Wintergarten mit seiner Kombination aus Aluminium und Glas, der das unvergleichliche Gefühl bietet, sich in Mitten der Natur zu befinden und das bei jedem Wetter mit Sicherheit.

Fazit: Beste Voraussetzungen für modernes Aussehen und Sicherheit

Rauchabzugsfenster, Brandschutzelemente, Zwischentüren oder auch andere Arten von Glaselementen, die besonders in der Außenansicht eines Gebäudes für eine moderne und stimmige Optik sorgen sollen, gibt es mit neuesten Technologien, in stilvollen Designs und in vielzähligen Variationen. Optimaler Schutz wird mit moderner Architektur gepaart und besticht zudem durch eine smarte Nutzung, die individuell angepasst werden kann. Warum also nicht bequem von Zuhause aus auf den Plattformen seriöser Anbieter werfen und sich Inspirationen für die Umsetzung neuer Ideen holen? Wer weiß was er will, hat in wenigen Klicks den Einkauf im Onlineshop getan und muss nur noch auf die Anlieferung warten.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR

Foto: Pexels / CCO Public Domain / tom balabaud

Drucken