Dachfenster

Tipps zur Endreinigung nach dem Umzug


FensterreinigungDachfenster / News:  Der Umzug in eine neue Wohnung steht bevor. Sie müssen all Ihr Hab und Gut verpacken, damit es in der neuen Wohnung einen Platz finden kann. Oftmals werden dafür irgendwelche alte Kartons oder Kisten verwendet. Wollen Sie Ihre Sachen sicher und ohne Schäden transportieren, sollten Sie auf spezielle Umzugskarton setzten.



Günstige und stabile Umzugskartons können Sie online auf derkarton.net bestellen. Umzugskartons werden in einem gängigen Standard Maß geliefert. Das besondere an diesen Kartons ist der besonders stabile Boden. Dieser Boden wird Schmetterlingsboden genannt. Dieser Boden sorgt für maximale Belastbarkeit und höchste Sicherheit beim Transport. Sind Ihre Sachen alle in Kartons verpackt und die Möbel abgebaut, sollten Sie sich mit der Endreinigung Ihrer Wohnung befassen. Auch die Fenster sollten Sie hierbei nicht vergessen. Wir haben einige Tipps zur Fensterreinigung für Sie zusammengefasst.

Fenster putzen leicht gemacht

Haben Sie ungeliebte Kalkflecken auf Ihren Holz- oder Kunststofffenstern, können Sie diese ganz leicht mit Essig bekämpfen. Geben Sie dazu einfach drei Esslöffel pro Eimer zu Ihrem Putzwasser dazu. Alternativ zum Essig, können Sie auch Spiritus oder Zitronensaft verwenden. Putzen Sie Ihre Fenster nicht mit Spühlschwämmen. Diese haben eine raue Oberfläche und können Kratzer auf Ihren Fenstern hinterlassen. Achten Sie darauf, dass Sie den Abzieher richtig benutzen. Ziehen Sie jede Bahn gerade herunter. Wischen Sie nach jeder Bahn mit einem Papiertuch über den Abzieher. Achten Sie darauf, ob die Gummilippe Ihres Abziehers vollständig an der Scheibe ansetzt. Gerade bei preisgünstigen Modellen ist dies oft nicht der Fall. Liegt die Gummilippe nicht vollständig am Fenster an, sind Schlieren vorprogrammiert.

Verwenden Sie beim Polieren der Fenster kein Papiertuch. Diese können unschöne Fusseln auf Ihrem Fenster hinterlassen. Verwenden Sie lieber ein Fensterleder oder ein staubfreies Mikrofasertuch. Dadurch lassen sich Schlieren vermeiden und Sie haben strahlende Fenster.

Ein weiter Tipp, den Sie beim Fenster putzen beachten sollten ist, dass Sie nicht bei starkem Sonnenschein die Fenster putzen. Durch die Wärme und starke Sonne, trocknet das Wasser auf Ihrem Fenster zu schnell. Dadurch bleiben Wasserflecken und Schlieren schnell auf Ihrem Fenster zurück.

Haben Ihre Fenster im Laufe der Zeit an Glanz verloren, geben Sie etwas Leinöl auf Ihre Fenster. Lassen Sie dies kurz einwirken und entfernen Sie es dann von Ihrem Fenster. Dadurch erstrahlen Ihre Fenster in neuem Glanz. Probleme bei der Fensterreinigung gibt es vor Allem beim Dachfenster. Einige dieser Fenster lassen sich nicht nach innen kippen, sodass eine Reinigung der Außenscheibe fast nicht möglich ist. Ein Tipp dafür, ist etwas Spülmittel auf die Außenseite zu spritzen und es vom nächsten Regen abregnen zu lassen.

Quelle: Tipps24-Netzwerk

Foto: Julien Christ / pixelio.de

Drucken E-Mail



Komfort unter dem Dach durch Dachfenster, die als Schiebefenster ausgeführt werden

Dachfenster / Info: Dachfenster haben meist das Problem, dass ein Flügel in den Raum hinein geöffnet werden muss und so Einfluss auf die Einrichtung nimmt. Nicht so bei einem Dachfenster, das als Schiebefenster ausgeführt worden ist. Das ... Weiterlesen ...

Tageslicht auch in Räumen ohne Fenster?

Dachfenster / News: Unbelichteten Dachräumen mangelt es aufgrund der fehlenden Fenster an Gemütlichkeit. Das dieser Zustand nicht so bleiben muss, beweist der neue Tageslicht-Spot von Velux. Er bringt das Tageslicht auch ... Weiterlesen ...

Markisen, Rolladen

Markisen
Rolladen
Jalousien
Fensterläden