Welche Aufgaben haben moderne Fensterbeschläge?

Welche Aufgaben haben moderne Fensterbeschläge?Fenstertechnik / Fensterbeschläge: Fensterbeschläge bestehen aus Metall und verbinden zwei bewegliche mechanische Teile eines Fensters, Fensterflügel und Fensterrahmen miteinander, wodurch die Öffnungs- und Schließfunktionen des Fensters geregelt werden. Fensterbeschläge sind verantwortlich für den Bedienkomfort eines Fensters, sie gewährleisten die Öffnungs- und Schließfunktionen, können vor einem Einbruch schützen und dienen als Kindersicherung. Bauphysikalisch wird dem Fensterflügel durch die Fensterbeschläge der notwendige Anpressdruck verliehen, der das Fenster gegen Wind und Regen dicht hält.

Bestandteile der Fensterbeschläge

Fensterbeschläge bestehen aus 4 Hauptteilen, nämlich dem Getriebe, dem Ecklager, der Schere und dem Schließblech. Die Beschlagsqualität trägt entscheidend zur Funktionstüchtigkeit der Fenster und zum Bedienungskomfort bei. Eine einfache und leichte Bedienung der Fensterbeschläge gehört zu den Grundvoraussetzungen bei der Qualitätseinstufung.

Zierbeschläge – eine besondere Form der Fensterbeschläge

Eine besondere Gruppe der Fensterbeschläge sind die Zierbeschläge, sie dienen zur optischen Gestaltung von Fenster- und Türelementen. Das sind zum Beispiel Griffplatten, Fensteroliven, Schlüssellochabdeckungen oder Zierblenden.

Konstruktion der Fensterbeschläge

Die Fensterbeschläge werden in Baugruppen zusammengeführt. Sie können verdeckt, halbverdeckt oder offenliegend eingebaut werden. Es gibt sie in verschiedenen Materialformen, Farbvarianten und für die unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen. Je nach der Öffnungsart der Fenster sind unterschiedliche Fensterbeschläge, abhängig von Gewicht, Flügelgröße und Sicherheitsanforderungen erforderlich. Entsprechend der Fenstergröße ist zum Beispiel die richtige Anzahl der Verriegelungspunkte wichtig, denn je mehr Schließbleche vorhanden sind, desto besser ist die Fugendichtigkeit der Fensterbeschläge.

Die Abhängigkeit der Fensterbeschläge von der Öffnungsart des Fensters

Neben den grundsätzlichen Anforderungen an qualitativ gute Fensterbeschläge ist ihre Konstruktion auch von der Öffnungsart des Fensters abhängig. Je nach Öffnungsweise des Fensters lassen sich verschiedene Beschlagsarten unterscheiden.

Drehbeschläge erlauben das Öffnen des Fensters durch einhändiges Drehen des Fensterbeschlages. Dreh- Kippbeschläge ermöglichen zusätzliches Kippen des Fensters. Schiebebeschläge dienen dazu, Fenster vertikal oder auch horizontal zu verschieben. Parallelschiebe-Kippbeschläge sind für große Fensterflächen bis zu 2m x 2,40 m gedacht. Bei voller Öffnung ragen keine Flügelelemente in den Raum.
Die Parallelschiebe- Kippbeschläge müssen leichtgängig und mit der Einhandbedienung leicht zu betätigen sein.

Foto: Gretsch-Unitas

Drucken E-Mail



Die Fensteröffnungsarten machen den Komfort der Fenster aus

Fenstertechnik / Fensterbeschläge: Fenster sind nicht nur wichtige Gestaltungselemente. Sie erfüllen gleichzeitig vielfältige Aufgaben für Mensch und Gebäude und haben entscheidenden Einfluss auf das Wohnklima. Fenster und Türen holen Tageslicht ins Haus, sorgen für eine gesunde Frischluftzufuhr und lassen Lärm und Energieverluste vor der Tür. Und die Grenzen des Wohnraumes zur Natur werden mit wenigen Griffen über großzügig dimensionierte Fenstertüren aufgelöst. "Fenster sollten immer der Funktion eines Raumes optimal angepasst sein“, sagt Andreas Finger, Produktmanager vom Fensterhersteller MAHRENHOLZ in Beverungen. Weiterlesen ...

Verdeckte Fensterbeschläge sorgen für ästhetische Linienführung und mehr Sicherheit

Fenstertechnik / Fensterbeschläge: Fensterbeschläge, die sichtbar am Fensterrahmen angebracht sind, waren bisher die Regel. Eine neue Fenstertechnik erlaubt es nun, die Fensterbeschläge auch innenliegend, also ... Weiterlesen ...

Markisen, Rolladen

Markisen
Rolladen
Jalousien
Fensterläden