Großflächige Verglasung der Fenster bringt Licht ins Dunkle

Verglasung der FensterFenstertechnik / Verglasung: Im Winter fehlt vielen Menschen die nötige Dosis Tageslicht. Experten schätzen, dass wegen des Lichtmangels fast jeder vierte Deutsche in den Wintermonaten unter Antriebslosigkeit leidet. Weniger betroffen ist, wer durch großflächige Fenster einen hellen Arbeitsplatz und eine lichtdurchflutete Wohnung sein Eigen nennt. „Durch großzügige Verglasungen können Architekten und Bauplaner viel zum Wohlbefinden während der dunklen Jahreszeit beitragen“, sagt Jochen Grönegräs, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Flachglas in Troisdorf.

Ausreichende Verglasung holt das Licht ins Haus

Helle Räume zählen bei Mietern und Käufern zu den wichtigsten Ansprüchen an eine Wohnung. Allerdings darf dabei die Energieeffizienz der Fenster nicht vernachlässigt werden. Wie das Meinungsforschungsinstitut Ipsos herausgefunden hat, sind Licht und Luft besonders im Wohnzimmer, in der Küche und im Esszimmer gefragt. „Natürliches Licht ist gesund für Körper und Seele. Da wir im Winter nicht so häufig im Freien sind, holen ausreichende Verglasungen in Fassade und Dach das Wohlfühllicht in Wohnung und Büro“, erklärt Jochen Grönegräs. Dabei kommt der Größe, Lage und Anzahl der Verglasungen im Raum eine entscheidende Bedeutung zu.

Licht kommt auf vielen Wegen, aber immer durch die Verglasung ins Haus

Grundsätzlich gilt: Je höher und breiter das Fenster ist, umso mehr Helligkeit gelangt im Tagesverlauf auch in die sonst dunklen Ecken eines Raumes. Dabei gibt es unterschiedliche Wege, das Tageslicht ins Haus zu holen. Große Wohnzimmerfenster können mit Dachfenstern kombiniert werden. „Dann werden Wohn- oder Esszimmer zu einer lichtdurchfluteten Wohlfühloase“, so Grönegräs. Im Obergeschoss bietet sich statt normaler Dachfenster der Einbau so genannter Überfirstverglasungen an, bei denen Fenster auf beiden Seiten des Giebels aufeinander treffen und einen freien Blick in den Himmel ermöglichen. Für das Badezimmer gilt: Es muss nicht immer der Ventilator sein, der die feuchtwarme Luft nach draußen befördert: Ein Dreh-/Kippfenster spendet Licht und sorgt gleichzeitig für gutes Klima. In Großraumbüros und Besprechungszimmern sorgen neben Glasfassaden auch klare oder satinierte Trennwände im Innenbereich für fließende Übergänge und genügend augenfreundliche Helligkeit für alle Mitarbeiter. Ganz nebenbei setzen die Glaswände schöne Akzente in der Innenarchitektur.

Die richtige Verglasung ist ein gesunder Energiesparer

Das Tageslicht ist nicht nur gesund, es spart als kostenlose Lichtquelle auch teure elektrische Energie. Denn je intensiver das natürliche Licht für die Beleuchtung der Innenräume genutzt wird, umso weniger Strom muss für künstliches Licht verbraucht werden. Dann kann sogar im Winter der Deckenstrahler oder die Schreibtischlampe tagsüber ausgeschaltet bleiben und auch in den Morgenstunden oder am Abend, wenn die Sonne noch nicht ihre volle Kraft erreicht hat, kann das Licht früher aus und später eingeschaltet werden. Damit schafft Glas etwas, was sonst kein anderer Werkstoff kann: Es verbessert während des ganzen Jahres die Qualität der Wohn- und Arbeitswelt und verbessert gleichzeitig kostenlos die Energiebilanz.
Einen 3D Planer finden Sie hier.

Quelle: bundesverband-flachglas.de.

Drucken



Eine Verglasung des Hauses mit dem Superwarmglas iplus 3CL von Interpane spart Energiekosten

Fenstertechnik / Verglasung: Neben den zweifellos vorhandenen Fortschritten im Bereich der Energieeffizienz für Fenster durch die Verbesserung der U Werte bei den Fensterprofilen, egal ob Holzfenster, Kunststofffenster ... Weiterlesen ...

Kostenalternative - statt des ganzen Fensters nur die Verglasung austauschen

Fenstertechnik / Verglasung: Wenn Wärme auch bei geschlossenem Fenster nach draußen gelangt, wird es Zeit für eine Renovierung. Eine gute Alternative zum aufwendigen Fenstertausch ist der Austausch alter Gläser gegen moderne, energiesparende Isoliergläser - insbesondere bei älteren Gebäuden aus den 70er und 80er Jahren. Bestens geeignet für Holz- und Kunststofffenster sind dafür Zweifach-Isoliergläser mit Edelgasfüllung im Scheibenzwischenraum wie beispielsweise Climaplus Ultra N.
Weiterlesen ...

Markisen, Rolladen

Markisen
Rolladen
Jalousien
Fensterläden