Jetzt alte Holzfenster austauschen, so kann man Heizkosten sparen

Umweltgerechte HolzfensterHolzfenster / Info: Der Beginn der Heizsaison rückt die energetischen Schwachstellen älterer Häuser schmerzhaft ins Bewusstsein: Wo Fenster aus den frühen 80er Jahren des letzten Jahrhunderts oder noch ältere Einfachverglasungen eingebaut sind, werden sich Wärmeverluste durchs Fenster unangenehm in der Heizkostenrechnung bemerkbar machen. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 30 Quadratmetern Fensterflächen kann alleine durch Umrüstung von einfach verglasten Fenstern auf Dreifach-Isolierverglasung etwa 1.840 Liter Heizöl und mehr als 5,5 Tonnen Kohlendioxid im Jahr einsparen.

Umweltgerechte Holzfenster aus dem CO2-Speicher Holz

Die Klimabilanz beeinflusst bei einem Fenstertausch auch das gewählte Rahmenmaterial. Bei dem immer noch häufig eingebauten Kunststofffenster sind Rahmen und Flügel aus Holz klar überlegen. Denn das Rahmenmaterial PVC besteht überwiegend aus Erdöl und verursacht bei einer späteren Entsorgung zusätzliche CO2-Emissionen, und auch die Herstellung ist erheblich energieintensiver als bei nachwachsenden Rohstoffen. Bäume binden dagegen während ihres Wachstums Kohlendioxid und speichern es während der gesamten Nutzungsdauer und verhalten sich bis hin zur Entsorgung klimaneutral. Auch im Brandfall ist Holz die sicherere Lösung: es brennt langsamer und hält lange seine Stabilität, während beispielsweise PVC-Materialien ihre Festigkeit schnell verlieren und bei einem Brand gefährliche hochgiftige Dämpfe freisetzen.

Holzfenster haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 60 Jahren

Kunststofffenster werden laut einem Bericht von Michael Rigby Associates für die PVC Fenster Industrie im Schnitt schon nach 20 Jahren ausgewechselt, während Holzfenster eine durchschnittliche Nutzungsdauer von 60 Jahren und mehr aufweisen. Die lange Lebensdauer der Holzfenster aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz, der neben seinem von Natur aus guten Wärmeschutz auch durch seine atmungsaktiven und daher fürs Raumklima und den Wohnkomfort guten Eigenschaften punktet, machen auch immer bessere Beschichtungsverfahren von Herstellern wie Sikkens möglich. Mit seiner "Longlife Home"- Gewährleistung gibt das Unternehmen sogar eine besonders lange Gewährleistung auf seine Fenster. Dazu genügt es, dass die Hausbewohner einmal jährlich die Fenster mit einem praktischen Pflegeset behandeln und die Pflege in einem mitgelieferten Serviceheft dokumentieren (mehr Infos unter www.sikkens-joinery.de). Die Pflege ist eher unaufwendiger als bei Kunststofffenstern: Werden letztere nicht spätestens alle sechs Monate gereinigt, drohen irreversible Verfärbungen auf dem Kunststoffrahmen.

Quelle: djd / www.sikkens-joinery.de

Weitere Berichte zum Thema Energieeffizienz der Fenster bei Fenster-Tipps24.

Bei der Modernisierung und Renovierung von Fenstern hat die Energieeffizienz Vorrang
Durch alte Holzfenster entweicht im Vergleich zu modernen Verglasungen oft das Vierfache an Heizenergie, Zugluft senkt den Wohnkomfort, hohe Heizkosten sind die Folge. Doch nicht nur im Winter sind alte Holzfenster unangenehm. Im Sommer dringt Wärme von außen leichter in die Wohnung und trägt zur Überhitzung bei. Damit beim Fensteraustausch keine folgenreichen Fehler bezüglich der Energieeffizienz gemacht werden...

Mehr Energieeffizienz durch Fensterprofile mit 6–Kammer-System
Es ist durch technische Innovationen immer wieder möglich, die Energieeffizienz beim Fensterbau zu steigern. Der Fenster- Hersteller Gealan hat mit seinen neu entwickelten Fensterprofilen mit einem 6-Kammer-System besonders wärmedämmende Fenster entwickelt. Bei einer Bautiefe von 80 mm und mehr konnte der U Wert weiter verbessert werden. Dies ist ein weiterer Beitrag zum Energiesparen und zur Senkung des CO2- Ausstoßes.

Drucken E-Mail



Holzfenster besser reparieren, statt auszutauschen

Holzfenster / Info:  Holz ist eines der ältesten Baumaterialien des Menschen, es steht für Natürlichkeit und eine behagliche Atmosphäre. Allerdings altert Holz gerade im Außenbereich sichtbar und benötigt daher eine regelmäßige Pflege. Fenster und Türen aus Holz sollte man regelmäßig überprüfen und neu lackieren lassen, das kann die Lebensdauer deutlich verlängern. Und selbst wenn die gefürchtete Holzfäule bereits sichtbar geworden ist, müssen die Einbauten nicht zwangsläufig ausgetauscht werden. In den meisten Fällen ist eine Reparatur deutlich wirtschaftlicher. Weiterlesen ...

Längeres Leben für Holzfenster

Holzfenster / News: Holzfenster leben länger! Wie lange hält ein Holzfenster? Wie lange erfüllt es zuverlässig seinen Dienst und wie lange bleibt es schön? Solche Fragen hat eine 2005 veröffentlichte Studie des WWF beantwortet, und sie besagt ganz klar: ...

Markisen, Rolladen

Markisen
Rolladen
Jalousien
Fensterläden