Bessere Werte im Energieausweis durch Rolläden und Jalousien?

Energie sparen mit Rolläden und SonnenschutzMarkisen / Rolladen: Durch Rollläden und Jalousien wird der Energieverbrauch spürbar gesenkt. Dies ist eine unumstößliche Tatsache, die bei der Gebäude-Energie-Bilanz zu berücksichtigen ist. Dabei ist es nicht nur der Schutz vor der Kälte, die den Rolladen oder die Jalousie so wertvoll macht, sondern auch der Schutz vor Einbrechern und vor der im Sommer in immer größerem Ausmaß zu stark strahlenden Sonne. Wesentliches Ausstattungsmerkmal von Jalousie und Rollladen müssen allerdings heute mögliche automatisierte Steuerungen sein. Die Einbeziehung von Rolladen und Jalousie in die elektronische Haussteuerung oder ein entsprechendes BUS-System gehört mittlerweile zu einer normalen Installation von Rolläden und Jalousien.

Energie sparen mit Rolläden und Sonnenschutz

Der bundesweit einheitliche Gebäudeenergieausweis gibt ab sofort Auskunft über den Energieverbrauch eines Hauses. Neben einer effizienten Heizungsanlage und Wärmedämmung tragen Rollläden und Sonnenschutzprodukte zur Energieeinsparung bei, denn sie schließen Gebäudeöffnungen vor unliebsamen Witterungseinflüssen wie Sonne, Kälte oder Wind ab. Im Sommer wird in Räumen, die mit Rolläden, Jalousien und Co. ausgerüstet sind, eine unangenehme Aufheizung durch die Sonneneinstrahlung vermieden – Klimaanlagen und Ventilatoren werden weitgehend überflüssig. Im Herbst und Winter rechtzeitig geschlossen, verringern Rolläden den Wärmedurchgang je nach Fenster um bis zu 40 Prozent. Dafür maßgeblich sind die dämmende Luftschicht zwischen heruntergelassenem Rollladen und Fensterscheibe sowie die Verminderung der Wärmeabstrahlung durch den Rolladenpanzer. Geöffnete Rolläden können in der kalten Jahreszeit sogar zur positiven Energiebilanz eines Hauses beitragen, da die Sonne ungehindert in das Rauminnere gelangen und so zur Raumheizung beitragen kann.

Motorisierte und automatische Rolläden sind Pflicht!

Dipl.-Ing. Gerhard Rommel, technischer Leiter beim Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V. verweist darauf, dass vor allem motorisierte und automatisch gesteuerte Rollläden den Wärmeverlust reduzieren, was im Heizungsverbrauch sichtbar wird. Bei den Modernisierungsvorschlägen der Gebäudeenergieberater ist eine Rolladen- Automatisierung deshalb meist enthalten. Auch wenn sich die zusätzliche Isolierung der Fenster nicht direkt im Energieausweis niederschlägt, lohnt sich diese Investition in jedem Fall.

Quelle: bv-rolladen.de

In eigener Sache:

Seit Einführung der Rechtschreibreform in Deutschland wird der Rollladen mit 3 L geschrieben. Die Bundesbürger ficht das nicht an. Nach wie vor wird der Rolladen überwiegend nur mit 2 L geschrieben. Da unsere Beiträge von unseren Lesern auch gefunden werden sollen, haben wir uns entschlossen, unsere Artikel über Rollläden mit beiden Schreibweisen zu versehen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie hier beide Schreibweisen für Rolläden in einem Artikel finden
.

Drucken E-Mail



Sonnenschutz beim Dachfenster - Rollos, Plissees und Jalousien

Sonnenschutz / Markisen: Ein Dachgeschoss strahlt einen ganz besonderen Charme aus und die Dachschrägen sorgen für ein gemütliches Wohnklima. Negativ beeinflusst wird dieses häufig durch den fehlenden Sonnenschutz. Dadurch heizen sich die Räume unnötig auf, was das Wohnen unterm Dach besonders im Sommer unerträglich machen kann. Um dem entgegenzuwirken sind Rollos, Plissees und Jalousien verwendbar. Ein Blick auf die Eigenschaften erleichtert die Entscheidung.
Weiterlesen ...

Unverzichtbarer Wohnkomfort, ein Rolladen gehört zum modernen Haus

Rolladen / Sonnenschutz: Gerade in der Winterzeit, wenn es draußen stürmt, schneit und die Eiskälte den Aufenthalt im Freien ungemütlich erscheinen läßt, dann ist ein wohliges Zuhause mit Fenstern, die durch Rolläden geschützt sind, ein Zeichen für mehr ... Weiterlesen ...

Markisen, Rolladen

Markisen
Rolladen
Jalousien
Fensterläden