Renolit entwickelt Solar Shield Technology für Kunststofffenster-Profile

Renolit entwickelt Solar Shield Technology für Kunststofffenster-ProfileKunststofffenster / News: Nicht nur Menschen leiden unter extremer Hitze. Auch Baumaterialien müssen richtig was aushalten, wenn das Thermometer kontinuierlich steigt. Fenster und andere Bauelemente aus folienkaschierten Kunststoffprofilen macht selbst die Sonneneinstrahlung in heißeren Klimazonen nichts aus. Das zeigt die von der RENOLIT Gruppe entwickelte Solar Shield Technology (SST), mit der die Erhitzung des Profils gesenkt wird.

In heißeren Klimazonen kann die Temperatur von Kunststoff-Fensterprofilen, die mit dunklen Dekoren beschichtet sind, schon einmal auf über 70°C steigen, so dass die Grenze der Belastbarkeit erreicht ist. Mit ihrer innovativen Lösung nutzt das Unternehmen das Reflexionsverhalten von Farbpigmenten, um die Wärmeeinstrahlung über die Folie abzuwehren: "Wir kombinieren IR (Infrarot)-transparente und IR-reflektierende Pigmente. Dadurch reduzieren wir die Wärmebildung im Profil um bis zu 11°C", erläutert Dr. Dirk Heukelbach, verantwortlich für die Forschung und Entwicklung von RENOLIT EXTERIOR Produkten.

Die Macht der Teilchen bildet einen Schutzschild um das Kunststofffenster-Profil


Seit 2008 sind diese neuartigen Folien lieferbar. Extrem widerstandsfähig, bestehen die zweischichtigen Außenfolien aus einer farbigen Weich-PVC-Lage und einer transparenten Schicht aus Polymethylmetacrylat (PMMA). Bei Holzdekoren schließen die beiden Kunststofflagen noch eine zusätzliche Schicht Druckfarben ein. Während die Pigmente in der Druckfarbe und die PMMA-Schicht durchlässig sind, reflektieren die Pigmente in der eingefärbten PVC-Basisfolie die Infrarotstrahlen. So wirkt die Folie wie ein Schutzschild für das Fensterprofil und reduziert die Temperaturdifferenzen zwischen äußerer und innerer Profiloberfläche. Das gesunkene Temperaturniveau entlastet damit sowohl das Fensterprofil als auch die Folie samt Kaschierung.

Langzeittest in Arizona belegen eine deutliche Senkung der Erwärmung der Fensterprofile

"Den größten Fortschritt haben wir naturgemäß im Zusammenhang mit dunklen Farbstellungen und Holzdekoren verzeichnet", fasst Dr. Heukelbach die Resultate aus zahlreichen Bewitterungstests zusammen. Dazu hat das Unternehmen die Sonneneinstrahlung auf diese Folien unter genormten Laborbedingungen simuliert, aber auch Testobjekte in der Wüste von Arizona der prallen Sonne ausgesetzt. Mit der Folienfarbe Stahlblau erhitzte sich das Profil auf maximal 58°C, andere Farben und Dekore blieben sogar eindeutig darunter. Sowohl bei weißen als auch bei dunklen Profilen sinkt die Erwärmung deutlich.

Verlängerte Lebensdauer für die Kunststofffenster-Profile

Die Temperatursenkungen wirken sich beim jahrzehntelangen Einsatz an Bauelementen in der Gebäudehülle nachhaltig aus. Schließlich bleiben die Profile formstabil, so dass Fenster und Türen verlässlich dicht schließen. Damit leisten sie einen maßgeblichen Beitrag zur Energieeffizienz und sind außerdem langlebig, da die Spezial-Folien den physikalischen und chemischen Alterungsprozess der Kunststoffprofile bremsen.

Quelle: Presseportal / PVCplus Kommunikations GmbH

Weitere Beiträge bei Fenster-Tipps24, die sich mit dem Thema Fensterprofile befassen:

Eine Verglasung des Hauses mit dem Superwarmglas iplus 3CL von Interpane spart Energiekosten
Neben den zweifellos vorhandenen Fortschritten im Bereich der Energieeffizienz für Fenster durch die Verbesserung der U Werte bei den Fensterprofilen, egal ob Holzfenster, Kunststofffenster oder Alu Fenster, ist die Energieeffizienz auch bei der Verglasung selbst von erheblicher Wichtigkeit.

Energeto sorgt für hohe Energieeffizienz bei Kunststofffenstern
Ein herausragendes Bespiel der aluplast- Entwicklungsleistung stellt das neue System energeto dar. Mit diesem Produkt ist es dem Kunststoff- Fensterextrudeur aus Karlsruhe gelungen, eine energieeffiziente Flügel- und Rahmenkonstruktion zu entwickeln, ohne die bisher benötigte metallische Verstärkung im Inneren der Kunststoff-Fensterprofile – das metallfreie Kunststoff-Fenster ist Realität geworden.

Drucken



Das eigene Heim zum Wohlfühlen, auch nach Renovierung und Umzug

Kunststofffenster / News:  Es gibt kaum ein so schönes Gefühl auf der Welt, wie das Gefühl, zuhause zu sein. So gerne wir alle auch in Urlaub fahren, keine Emotion lässt sich mit der vergleichen, die wir Menschen empfinden, wenn wir nach Hause kommen. Unser Heim soll eine Oase des Wohlbefindens sein, an dem wir und unsere Lieben das Leben so richtig genießen. Natürlich erfordert ein gemütliches Heim auch etwas persönlichen Einsatz, denn es will gepflegt und instand gehalten sein. Das betrifft nicht nur die tägliche Reinigung, die in der Regel der Hausfrau vorbehalten bleibt, sondern auch die regelmäßigen Renovierungen, die eine klassische Männerdomäne sind. Vom Keller bis zum Dachboden soll alles perfekt eingerichtet sein. Weiterlesen ...

Fensterkonstruktion aus Kunststoff und Aluminium ermöglicht den Verzicht auf Rahmenverstärkung

Kunststofffenster / Info: Neben der schon bekannten Verbundkonstruktion Holz/Aluminium, die das Fenster aus einem inneren Holzfenster und äußeren Alu Fenster zusammensetzt, ist es dem Fensterhersteller Schüco gelungen, ein Kunststofffenster mit Aluminium so zu verstärken, dass die Vorteile beider Fenstermaterialien zum Tragen kommen. Das Ergebnis findet sich im Sicherheitsfenster Thermo8 von Schüco. Weiterlesen ...

Markisen, Rolladen

Markisen
Rolladen
Jalousien
Fensterläden